Automobilcorps


Der erste Weltkrieg

Vorkriegsuniformen


Die frühe Uniform des Corps war entsprechend der Offiziersstellung der Mitglieder mit eigenem Fahrzeug ähnlich der eines preußischen Heeresoffiziers. Die Farbe des Uniformtuches war Grau mit aufgesetzten Taschenklappen, die Hose war gleichfarbig.

Die Waffenfarbe war ein dunkles Krapprot. Entsprechend wurde der Stehkragen gefärbt. Eine silbern, schwarz und rot durchzogene Plattschnur schloss den Kragen nach oben und vorn ab. Auf dem vorderen Teil des Kragens befand sich bei Stabsangehörigen noch die kaiserliche Krone auf jeder Seite. Rockvorstöße und die Unterlagen der Schulterstücke waren ebenfalls in Dunkelkrapprot ausgeführt.

Zum Paradeanzug gehörte ein Hut, vergleichbar dem Hut der Kaiserlichen (Kolonial-) Schutztruppen. Er war rechts hochgeschlagen und hatte ein dunkelkrapprotes Hutband. Am Aufschlag war die schwarz-weiß-rote Kokarde befestigt.

Zum Feldanzug gehörte die Offiziersmütze mit dunkelkrapproten Absatzstreifen und Vorstoß um den Deckel.

Foto Sammlung H. Hampe



Lederkoppel und Stiefel waren in der Anfangszeit braun. Eine zeitgenös­sische Quelle berichtet von gelben Stiefeln oder Ledergamaschen, womit die „gelbbraune“ Farbe des ungetragenen Lederzeugs gemeint ist.

Zum Fahranzug gehörte ein Mantel sowie ein Umhang und ein Regenüberwurf.

Mit Einführung der feldgrauen Uniform 1910 änderte sich die Uniform des Corps ebenfalls. Die Farbe der Uniform war Feldgrau, welches kein reines Grau ist, mehr ins Graugrüne geht.

Foto  Sammlung Victor Diehl



Dieses Bild der Uniform des Freiwilligen Automobil-Corps ist erschienen um 1910 in einer Sonderausgabe der Berliner Illustrierten Zeitung unter dem Titel „Felduniform der deutschen Armee“. Dieser Artikel stellte die feldgraue Uniform den Lesern der Zeitung vor. Die Uniform des Deutschen Freiwilligen Automobil-Corps, so wie sie dort dargestellt ist, zeigt beide Seitenwaffen: Die Pistole und der Automobil-Corps-Dolch werden gemeinsam getragen. Nachdem das Automobil-Corps in die militärischen Kraftfahrtruppen eingeführt wurde (1916), war der Automobil-Corps-Dolch der erste Dolch, der in einem deutschen Heer getragen wurde.

ImpressumMail

Das Deutsche Kaiserliche Automobilcorps und seine Dolche - By Vic Diehl and H.Hampe