Automobilcorps


Der erste Weltkrieg

Der Dolch des Reichsfreiherrn Friedrich Erdmann von Reitzenstein


Das erste Mitglied des Corps, dem das Eiserne Kreuz 1. Klasse verliehen wurde, war Reichsfreiherr Friedrich Erdmann von Reitzenstein, der auch am Hitlerputsch 1923 beteiligt war.

Der von ihm im Krieg geführte Dolch hatte ein bayerisches Muster, erkennbar an der großen Krone des königlichen Hauses der Wittelsbacher, des bis 1918 regierenden Geschlechts in Bayern.



In Anbetracht der kleinen Größe des bayerischen Automobilcorps und der Tatsache, dass der Besitzer dieses Dolches bekannt ist als der erste Erwerber des Eisernen Kreuzes 1. Klasse, ist dieser Dolch einer der seltesten seiner Art. Die Waffe selbst ist ein hervorragendes Beispiel des verzierten bayerischen Dolches mit dem fein einzisilierten Namen des Eigentümers  auf der Rückseite der vernickelten oberen Scheideneinfassung. Alle Teile sind intern nummeriert mit „57“. Dieser Dolch wäre das Zentralstück jeder Kraftfahrcorps-Dolchsammlung. Es ist wirklich ein Traum eines jeden Sammlers.


ImpressumMail

Das Deutsche Kaiserliche Automobilcorps und seine Dolche - By Vic Diehl and H.Hampe