Automobilcorps


Nachtrag


Interaktiver Nachtrag

Die vorliegende und veröffentlichte Analyse des Kaiserlichen Automobil-Korps und seiner Dolche ist die ausführlichste Studie, die bis heute zusammengestellt wurde. Die Verfasser kamen aus fünf verschiedenen Ländern und stellten Bilder, Daten und inhaltliche Hilfe zur Verfügung, alle vereint in dem Ziel, die Ausführlichkeit dieses Projektes nachhaltig zu erweitern.
Der deutsche Mitverfasser reiste zu den Hauptarchiven in Berlin und Freiburg und durchforschte tausende Dokumente aus der Kaiserzeit, die möglicherweise zu unserer Untersuchung passen könnten. Viele dieser Akten waren unberührt, seit sie nach dem Zweiten Weltkrieg neu organisiert und verlagert worden waren.

Die deutschen Archive sind gewaltig und weitreichend, viele Inhalte werden von den Archivaren nur in Metern der Regalfläche angegeben. Für z.B. Englisch sprechende Forscher ist die Aufgabe überwältigend, diese oft in verschiedenen Schriftarten verfassten Dokumente durchzusehen. Glücklicherweise stellte die Sprache für unser internationales Team kein Problem dar. Die Mitarbeiter des Bundesarchivs unterstützten uns in jeder möglichen Form. Nahezu alle untersuchten Dokumente waren in ihrer ursprünglichen Form, einige zeigten die Originalunterschriften von Herrschern, Feldmarschällen, Generälen und vielen wichtigen Persönlichkeiten der Kaiserzeit. Wir fanden schnell heraus, dass, trotz der Menge an Dokumenten, der Verlust zweier Weltkriege große Lücken in unseren Forschungen verursachte. Diese Lücken führten zu mehr Reisen und weiteren Untersuchungen, und in manchen Fällen konnten diese Lücken nicht aufgefüllt werden. In solchen Fällen halfen wir uns, wie alle Forscher, mit  begründeten Vermutungen basierend auf den verfügbaren Informationen.

Nahezu jede veröffentlichte Studie hat dasselbe Problem. Die Studie veraltet, wenn neue Informationen verfügbar sind. In den meisten Fällen ist die Studie seit Jahren veraltet, bevor eine Überarbeitung erscheint. Zum erstenmal ist es nun möglich, dass bereits veröffentlichte Informationen wöchentlich, ja sogar täglich überarbeitet werden können. Zu jeder Zeit hat so ein Leser die Möglichkeit, immer Uptodate zu sein, selbst 100 Jahre nachdem die Ereignisse stattfanden. Diese schnelle Ergänzung oder Überarbeitung ist der Grund für dieses interaktive Addendum.
Wir würden uns sehr wünschen, wenn Interessierte weltweit interessante Informationen zum Kaiserlichen Automobil-Corps beisteuern würden. Selbstverständlich würden wir die Herkunft der Informationen eindeutig kennzeichnen.

Das Addendum bietet auch einen Platz für neueste Photographien von Automobildolchen, Uniformen, Zubehör, Bücher, zeitgenössische Photographien und alles Weitere, das dieses Projekt befördert.

Jeder Leser ist eingeladen, teilzunehmen an diesem Projekt und weiteren, die folgen.


ImpressumMail

Das Deutsche Kaiserliche Automobilcorps und seine Dolche - By Vic Diehl and H.Hampe